Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
» Startseite / News lesen



 



hey Aktuelles 25.11.2015 00:00

Streaming ist unaufhaltsam auf dem Vormarsch


Allerorts verstauben die alten VHS-Kassetten und Schallplatten in den Regalen oder fristen ihr vergessenes Dasein im Keller. Nur noch wenige Musik- und Filmfans greifen noch zu den alten medialen Medien. Selbst das Herunterladen, die Weitergabe oder das Kaufen von digitalen Konserven gerät langsam in Vergessenheit.

Alle Aktivitäten laufen auf das Streaming hinaus. Riesige Datenmengen stehen bereit. Wer einen Internetzugang hat, muss sich keine Datenträger mehr besorgen, vielmehr kann er nach seinem Geschmack die gewünschten Filme, Videos, Serien oder Musikstücke per Internet laden. Füllen noch vor wenigen Jahren die individuelle Film- und Musiksammlung ganze Regalwände, findet diese jetzt auf jedem Smartphone oder auf jedem Rechner ausreichend Platz.

Dabei ist das Streaming längst keine Randerscheinung mehr. Immer mehr Menschen entdecken die Vorzüge des Streamens von unterschiedlichen Daten. Egal ob der Nutzer seine Lieblingsserie, den aktuellen Blockbuster oder die neueste Veröffentlichung seines bevorzugten Interpreten nutzen möchte: das Streaming macht es möglich.

40 Millionen Streaming-Nutzer in Deutschland

Schon jetzt greifen allein in Deutschland über 40 Millionen Nutzer auf Film- und Videoinhalte per Stream zu. Tendenz steigend. Untersuchungen zeigen, dass in den letzten Monaten die Zahl der legalen Streamer sprunghaft angestiegen ist. Gleiches gilt auch für das Streamen von Musik. Aktuelle Erhebungen zeigen, dass in unserem Land über 20 Millionen Bürger ihre Lieblingsmusik aus einem Streamingangebot beziehen.

Diese Zahlen zeigen auf, dass das Streamen von medialen Daten in den letzten ein bis zwei Jahren ein enormes Wachstum erfahren hat. Stellt sich nun die Frage, weshalb das Streaming diesen Anstieg zu verzeichnen hat und was technisch dahinter steckt?

Schon seit einigen Jahren träumen sowohl die Macher als auch die Zuschauer von einem individuellen Medienprogramm, bei dem sich jeder Beteiligte sein persönliches Angebot an Musik und Filmen zusammenstellt. Dachte man lange Zeit noch an das interaktive Fernsehen, so scheint nun die mediale Welt beim Streaming endlich die passende Lösung gefunden zu haben.

Für das Streamen sprechen viele Faktoren

Insgesamt wird der Nutzer freier und ungebundener bei der täglichen Anwendung unterschiedlichster Medien. Er kann selbst bestimmen, welche Inhalte er an welchem Ort und zu welchem Zeitpunkt gerne genießen will. Dazu kann jedes beliebige Gerät genutzt werden, das in der Lage ist, eine Verbindung per Internet zu dem jeweiligen Streamingangebot herzustellen. Durch modernste Cloud-Technologien können zudem die einzelnen Geräte und Playlists (z.B. Amazon Instant Video) direkt mit einander synchronisiert werden.

Wer die aktuelle Veröffentlichung seines Lieblingsinterpreten zunächst im heimischen Umfeld genießen will, kann anschließend ohne Unterbrechung im Bus oder im Auto weiter schauen. Angekommen am Zielort wechselt man auf das nächste mobile Gerät und nutzt weiterhin den gewählten Streamingdienst. Zudem ist der einzelne Nutzer auch unabhängig von bisherigen festen Sendezeiten. Kann er seinen bevorzugten Krimi nicht pünktlich im Fernsehen schauen, wird dieser einfach per Mediathek oder Aufzeichnung zu einem späteren Zeitpunkt abgespielt.

Es ist somit absolut zweitrangig, mit welchem Gerät die gewünschte Musik oder der betreffende Film abgespielt wird. Playlists, Wiedergabelisten oder Filme werden bei den großen Streaming-Anbietern automatisch synchronisiert. So ist es problemlos möglich, einen Serie oder eine Playlist genau an der Position wieder aufzunehmen, an der diese vorher verlassen wurde. Wer heute zum Streaming greift, bekommt für eine monatliche Pauschale den Zugriff auf einen riesigen Bestand an Filmen, Serien und Musiktiteln.


Kommentieren (0) | Drucken | News wurde 1003 mal aufgerufen


News als Bookmark speichern bei ...
 

Alle News anzeigen


Wissenswertes bei Autoresponder24.de Selfpublishing Kindle Geheimnis Gratis eBooks
Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB
Partner von Auftakt24.de | eBiker.biz | eBookblog.de | eBookGuide.de | eBookschreiber.de | Shopping Enterplayment.de |
| Enterplayment.de | Golf9.de | herzschlag.biz | Jazzline.de | Overnight-Berlin.de | Overnight-Europe.de | Quizzermania.de | sportiv24.de | topFINANZ24.com |
| Trafficmacher.de |